Kulturelles
Bonhoeffers Brautbriefe
  • 19. Februar 2019

  • /

22. Mai, 19.30 Uhr, Petrikirche

Es ist die Zwiesprache zweier Liebender: Der protestantische Theologe und Pfarrer Dietrich Bonhoeffer war 1943 Häftling der Militäranstalt Berlin-Tegel. Maria von Wedemeyer, später Informatikerin und Managerin, hatte sich 1942 mit ihm verlobt. Ihre Welt war eher konservativ geprägt. Dietrich Bonhoeffers Blick war geweitet für die Zeichen der Zeit. Das Künstler-Duo Sago, Isabell Sandig und Ralf Gottesleben, hat den beeindruckenden Briefwechsel der beiden in Szene gesetzt und wird ihn musikalisch unterstreichen.

Die Kosten betragen an der Abendkasse 10 €.