Familie

Gottesdienst bewegt

heißt die Form, die jeden Sonntag um 11.15 Uhr in der Pauluskirche gefeiert wird und mit ihren Angeboten auch für Familien besonders interessant ist. Hier mehr Informationen.

 vek_Fam-GD DCF 1.0

Familiengottesdienst

Zu besonderen Festen  z.B. zu Ostern, Erntedank, 1. Advent, Weihnachten oder im Kindergartenjahr feiern wir auch in den anderen Kirchen Familiengottesdienste.

Was dürfen Sie in diesem Gottesdienst erwarten?

Viele Kinderlieder und neue geistliche Lieder, zum Teil mit Bewegungen,
biblische Geschichten in Wort und Bild,
kleine Anspiele und Aktionen,
Kurzansprache an die Kinder und deren Eltern,
Freude, Lebendigkeit und „Unruhe“.

Nach dem Gottesdienst laden wir zum „Kirchencafé“ oder auch zum gemeinsamen Mittagessen ein.

Was erwartet Sie in der Predigt?

In der Kurzansprache versucht die Pfarrerin/ der Pfarrer, mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen ins Gespräch zu kommen und eine biblische Geschichte oder ein Thema für ihre Lebenswirklichkeit auszulegen.

Wen wollen wir mit diesem Gottesdienst ansprechen?

Eltern mit ihren Kindern; Omas, Opas und Gemeindemitglieder, die ein Herz für Familien haben.

Was ist das Ziel dieser Gottesdienstform?

Wir feiern mit Kindern und deren Familien die Liebe Gottes.
Mit Herz, Mund und Hand soll die Gute Botschaft von Gott erfahrbar werden.
Kirche soll mit offenen Türen und Fenstern auch für kirchenungeübte Eltern, Familien und Kinder einladend sein.