Archiv
Gottesdienstzeiten 2016 in der Petrikirche
  • 20. August 2015

  • /

„Gottesdienst ist um 10 Uhr und um 11.15 Uhr“, so stand es Jahrzehnte in Bronze gegossen auf der – zwischenzeitlich gestohlenen – Tafel am Turm der Petrikirche. Der nach reformierter Liturgie gehaltene Gottesdienst war vor einiger Zeit weggefallen. Nun kommt die Uhrzeit wieder zurück. Das Presbyterium hat beschlossen, dass ab Januar 2016 der regelmäßige Gottesdienst in der Petrikirche (anstatt um 10 Uhr) um 11.15 Uhr gehalten wird. Immer mehr Menschen möchten es am Sonntagmorgen ruhiger angehen lassen. Das ist nicht nur in jungen Familien so. Auch ältere Gemeindeglieder schätzen die spätere Uhrzeit. Für die Sängerinnen und Sänger war die frühe Uhrzeit eine besondere Herausforderung, denn sie mussten noch eher antreten, als die Stimme noch müde war. Damit haben wir in der Gemeinde eine einheitliche Anfangszeit. Auch mit der Gemeinde St. Mariae Geburt haben wir uns abgestimmt, so dass nicht das Läuten des einen dem anderen den Gottesdienst stört.