Orte
Pauluskirche
  • 12. April 2017

  • /

Am 4. Advent 1975 wurde die Pauluskirche in „Dienst genommen“. 1969, als die Gemeinde Holthausen von der Altstadtgemeinde selbständig wurde, war der Bau beschlossen und zugesagt worden. Endlich hatte der Bezirk Kahlenberg eine „richtige Kirche“, nachdem der Gottesdienst sechs lange Jahre nur im Gemeindesaal stattfinden konnte.

Auch für die experimentierfreudigen 70er Jahre war ein Grundriss eine Novität. Heute wird sie von Vielen geschätzt wegen ihrer kommunikativen Architektur, die mit den großen Glasflächen nach außen hin Offenheit und Transparenz ausstrahlt und mit ihrer Schlichtheit im Inneren Raum für Transzendenz und Spiritualität eröffnet.

[Not a valid template]