Kulturelles
Vortrag: 80 Jahre nach Kriegsbeginn – Zivilcourage damals und heute
  • 26. Juli 2019

  • /

9. September, 19.00 Uhr, Petrikirchenhaus – Vortrag und Aussprache

Dr. Dieter Bach wird am Beispiel der Weißen Rose und der Theologie und Dietrich Bonhoeffers gelebte Zivilcourage während des Nationalsozialismus aufzeigen. Er bleibt nicht bei dem Rückblick stehen. Seine These ist: Zivilcourage ist heute nötiger denn je. Wo ist sie nötig und wie kann sie aussehen? Im Anschluss kommt es zu einer hoffentlich sehr lebendigen Aussprache. Dr. Dieter Bach war während seiner Mülheimer Zeit unter anderem Leiter der damaligen Evangelischen Akademie. Er ist auch bekannt als Gründer eines Zentrums für geistig und mehrfach behinderte Menschen in Pskow, Russland.
Der Eintritt ist frei.