Was ist das Netzwerk?

Das „Netzwerk“ ist …

… eine Methode, welche die Chance bietet, Schätze zu heben

  • in unserer Gemeinde,
  • in unserer Stadt und
  • im persönlichen Leben eines jeden Einzelnen!

Ergänzend zu den vielfältigen, klassischen Angeboten der Gemeindearbeit bietet die Netzwerkarbeit neue Möglichkeiten Menschen miteinander in Kontakt zu bringen, welche dann gemeinsam zu Schatzsuchern werden, z. B.

  • in dem sie langehegte Wünsche oder Vorhaben in die Tat umsetzen und im Netzwerk Menschen finden, welche sie darin unterstützen oder dabei begleiten.
  • in dem sie persönliche Fähigkeiten und / oder erworbene Kompetenzen durch Beruf oder Familie einbringen und selbst offen dafür sind Neues zu lernen.
  • in dem sie Zeit mit anderen teilen und so die Möglichkeit bekommen, neue Kontakte zu knüpfen oder alte Beziehungen neu aufleben zu lassen.

Wesentlich für die „Netzwerkarbeit“ ist es, dass alle Aktivitäten, egal ob einmalige Aktion oder längerfristig angelegte Projekte, selbstbestimmt und eigenverantwortlich von den Akteuren geplant und durchgeführt werden können.

Netzwerk

Das Engagement im „Netzwerk“ geschieht in vier Phasen
(Modell der Altersbildung nach Sylvia Kade; erweitert durch Karin Nell):

„Ich für mich“ –

„Ich mit anderen für mich“ –

„Ich mit  anderen für andere“ –

„Andere mit anderen für mich“

 

Meine Aufgabe als Netzwerk-Koordinatorin ist es,
– die Netzwerker/innen in ihrem Tun zu begleiten und zu unterstützen;
– aufkommende  Fragen zu klären und zu helfen,  Hindernisse aus dem Weg zu räumen.

Darüber hinaus gehört es zu meinen Aufgaben, das entstandene Netz weiterzuknüpfen, z.B.
– innerhalb unserer Gemeinde (z.B. zwischen den Generationen,  zwischen den Arbeitsfeldern)
– im Kirchenkreis (z.B. mit der Evangelischen Familienbildungsstätte, dem Diakonischen Werk, dem Netzwerk Broich-Saarn)
– auf kommunaler Ebene (z. B. mit dem Netzwerk der Generationen der Stadt Mülheim)

Zur ersten Kontaktaufnahme  und für weitere Informationen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung:
– Persönlich im Netzwerkbüro, i. d. R. donnerstags + freitags 10.00 – 13.00 Uhr, Petrikirchenhaus, Pastor-Barnstein-Platz 2.
– per Telefon: 01578-6403672
– per Mail: iris.schmitt@kirche-muelheim.de oder netzwerkdervek@kirche-muelheim.de

Ihre Iris Schmitt